Stress

Vom Stress  →  zum Burnout

Kritische Beziehungen und Konflikte im Privatleben, aber auch wachsende Überforderung und Krisen am Arbeitsplatz, setzen mittlerweile viele Menschen unter stetigen Druck. Dieser ständige (Dis)-Stress bringt die Gesundheit ins Ungleichgewicht und macht krank.
Neben den äusseren Faktoren spielt vor allen das individuelle Erleben der Stresssituation und unsere (Un)Gelassenheit damit umzugehen eine Rolle.

Stressbewältigung durch ‚Gelassene Bewusstheit‘

Der Weg der ‘Gelassenen Bewusstheit’ ist ein Konzept zur Entwicklung von mehr Bewusstheit und Gelassenheit. Das achtsame Wahrnehmen und Spüren über seine Sinne, ist die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg dieser Methodik.

Entwickelt wurde der Weg der ‚Gelassenen Bewusstheit‘ von Thomas Steger. Vielfälltige schmerzhafte Lebenserfahrungen und die eigene Betroffenheit im Umgang damit bilden die Grundlage des Konzeptes. Neben vielen Übungen zur Entwicklung von Körperbewusstsein sind auch die Coaching – Modelle, von Drs. Boudewijn Vermeulen (VAM – Vermeulen-Analyse-Modell) oder (Analsyse der kritischen Beziehung), wesentlicher Bestandteil der Methodik, die zu selbstverantwortlichem Handeln und Entscheiden anleitet.
Mit leicht auszuführenden Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen begegnet man seinen Stressoren und einschränkenden Glaubensätzen.

Du löst Dich aus Deinen unbewussten Umklammerungen in stetig wachsender Gelassenheit.

Gelassenheit hilft ….

Mit Bewusstheit und Achtsamkeit lernst Du, deine Wahrnehmung für Stresssituationen im Partnerschaft, Beruf und im Alltag zu schärfen. Dies hilft, belastende Situationen und den Umgang damit besser zu erkennen und zu verstehen. Dabei erlernst Du einen entspannten Umgang mit Deinen Stressoren.

„In der einen Hälfte des Lebens opfern wir
unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben.
In der anderen Hälfte opfern wir Geld,
um die Gesundheit wieder zu erlangen.“

Voltaire